Welches ist das beste Akkordeon? Haben Sie sich dafür entschieden, eines der schönsten und faszinierendsten Musikinstrumente, das Akkordeon, zu erlernen? Wir auch, und genau deshalb haben wir uns auf die Suche nach den besten Instrumenten für Anfänger:innen gemacht.

Bevor wir uns die 5 besten Akkordeons näher ansehen, werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Facts, die Sie wissen sollten, wenn Sie mit dem Akkordeon spielen beginnen möchten.

Das Akkordeon im Überblick

Das Akkordeon zählt zu den vielseitigsten Instrumenten, die es gibt. Es macht sich in vielen Musikgenres, von Volksmusik oder Tango bis hin zur modernen Musik, bemerkbar und ist zu einem unverzichtbaren Klangkörper der Musikwelt geworden.

das beste akkordeon
Sie haben sich für das wunderbarste Instrument aller Instrumente – das Akkordeon – entschieden. Erfahren Sie in diesem Artikel welches das beste Einsteiger Akkordeon für Sie sein wird.

Geschichte des Akkordeons

Woher kommt das Akkordeon eigentlich? Die Ursprünge des Instrumentes gehen bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück. Im Jahr 1829 wurde es  in Wien in Österreich von Cyrill Demian patentiert. Besonders in Europa, und später auch in Amerika erfuhr das Akkordeon eine schnelle Verbreitung und Weiterentwicklung. Besonders beliebt und populär wurde das Instrument, weil es, wie das Klavier, die Fähigkeit hat, sowohl die Melodie, als auch die Harmonie zu spielen und im Gegensatz zum Klavier aber mobil und transportabel ist.

Aufbau des Akkordeons

Das Akkordeon ist ein Instrument, das aus drei Hauptbestandteilen besteht: der Balg, die Tasten oder Knöpfe und die Stimmzungen.

Das Herzstück des Akkordeons ist der sogenannte Balg, der durch Ziehen und Drücken Luft durch das Instrument leitet. Die Luft versetzt die Stimmzungen dann ins Schwingen und es entsteht der Klang.

Das Akkordeon hat entweder Tasten oder Knöpfe, die dazu dienen, die Melodie zu zaubern. Die Tasten oder Knöpfen befinden sich auf der rechten Seite des Instrumentes, die Bass- beziehungsweise Akkordknöpfe befinden sich hingegen auf der linken Seite. Sie dienen zur Erzeugung der Harmonie und Begleitung der Melodie.

Die sogenannten Stimmzungen oder Metallzungen erweisen sich als Tonerzeuger. Je nach Druck und Luftstrom entstehen unterschiedliche Tonhöhen.

Arten von Akkordeons

Es gibt verschiedene Arten von Akkordeons, das Pianoakkordeon, das Knopfakkordeon und das diatonische Akkordeon. Sie unterscheiden sich in ihrer Bau- und Spielweise.

Das Pinoakkordeon besitzt eine Klaviatur auf der rechten Seite und ist das am meisten verbreitete Akkordeon in Europa. Das Knopfakkordeon hat, wie sein Name schon sagt, Knöpfe auf beiden Seiten. Es ist vorwiegend in südamerikanischer und osteuropäischer Musik wiederzufinden. Das diatonische Akkordeon taucht vor allem in der Volksmusik auf und besitzt ein limitierte Anzahl an Knöpfen.

Wichtige Kriterien beim Kauf eines Akkordeons

Beim Kauf eines Akkordeons gibt es bestimmte Faktoren, die nicht außer Acht gelassen werden sollten:

  1. Klang: Der Klang des Instrumentes spielt eine entscheidende Rolle beim Kauf. Lassen Sie sich ausreichend beraten, idealerweise von einem Profi, Musiklehrer:in oder Musikfachhändler:in. Am Wichtigsten ist aber, dass Sie selbst den Klang Ihres neuen Instrumentes lieben.
  2. Materialien: Ausschlaggebend für den Klang sind klarerweise die Materialien, aus denen das Instrument hergestellt ist. Je hochwertiger das Material, desto hochwertiger das Instrument. Je hochwertiger das Instrument, desto besser ist auch der Klang. Auch die Verarbeitung der Materialien spielt eine wichtige Rolle. Achten Sie auf eine saubere und makellose Bauweise des Instrumentes.
  3. Art des Instrumentes: Entscheiden Sie sich im Vorhinein, welche Art von Akkordeon Sie kaufen wollen.
  4. Budget: Es ist besonders wichtig und hilfreich, noch vor dem Kauf ein Budget festzulegen. Damit ersparen Sie sich nicht nur Zeit, sondern auch unnötige Enttäuschungen.
  5. Persönlichkeit: Nicht zu unterschätzen ist das eigene Bauchgefühl, wenn es sich um die Auswahl eines Instrumentes handelt. Schließlich soll das Instrument zu Ihrem musikalischen Begleiter und zu Ihrer persönlichen Stimme werden. Vertrauen Sie daher auf Ihr Gefühl.

Warten wir nicht länger und werfen nun einen genauen Blick auf die 5 besten Akkordeons für Anfänger:innen. Los geht’s!

Die 5 besten Akkordeons für Anfänger:innen

  1. Startone Piano Accordion 72 Black MKII

Wir starten mit dem Akkordeon, das garantiert in Ihr Budget passt, dem Startone Piano Accordion 72 Black MKII. Es ist aber nicht nur preiswert, sondern auch ein durchaus solides Instrument für Einsteiger:innen.

Dieses Piano-Akkordeon ist ein Instrument, das sich sowohl sehen, als auch hören lassen kann. Mit einer Größe von 39 × 19 × 43 cm und einem Gewicht von 7,7 kg eignet es sich perfekt für alle, die in die Welt des Akkordeons eintauchen wollen. Das Instrument glänzt mit einem Design im zeitlosen Schwarz und bewahrt damit ein Leben lang Eleganz und Stil. Es besticht mit Ausstattungsmerkmalen wie 72 Bässe, 32 Diskanttasten, Mehrchörigkeit im Diskant und 5 Diskantregister. Geliefert wird es inklusive Trageriemen, Gigbag und Rucksackgurten, die zum Tragen und Transportieren des Instrumentes dienen.

Test: Mit diesem Akkordeon sind Sie nicht nur stilsicher unterwegs, sondern haben ein tolles und sauber verarbeitetes Einsteigerinstrument gefunden, mit dem Sie die musikalische Welt des Akkordeons erkunden können. Das Instrument bietet alles, was Sie dazu benötigen und ist mit seinem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis eine Top-Empfehlung. Überzeugen Sie sich selbst und machen Sie sich mit dem Startone Piano Accordion 72 auf eine musikalische Reise!

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Startone Piano Accordion 120 IV Black

Startone liegt hoch im Rennen, denn auch Platz 2 der besten Akkordeons kommt von diesem Hersteller. Dieses edle Instrument ist ein musikalischer Begleiter der  Extraklasse und hat eine ganze Menge zu bieten.

Deutlich umfangreicher fällt das Startone Piano Accordion 120 IV Black aus. Mit Maßen von 42 × 19 × 51 cm und einem Gewicht von 13 kg ist es größer und schwerer als das Startone 72, dafür bekommen Sie aber auch um Einiges mehr: 120 Bässe, 41 Diskanttasten, Vierchörigkeit im Diskant, 13 Diskantregister, Master Hand-Register und 7 Bassregister. Eine beeindruckende Palette an Ausstattungsmerkmalen. Im schlichten Schwarz ist auch dieses Instrument ein wahrer Augenschein. Trageriemen, Gigbag und Rucksackgarnitur sind übrigens im Preis enthalten.

Test: Das Startone Piano Accordion 120 punktet mit seinen starken Ausstattungsmerkmalen. Das Instrument ist  sauber verarbeitet und das Material ist resistent und fehlerlos. Der Klang dieses Akkordeons ist um eine deutliche Stufe besser als der des Startone 72, weshalb verständlicherweise auch der Preis mit ansteigt. Sollte es Ihr Budget aber zulassen, raten wir Ihnen zum Startone 120, einem Instrument, das mit diesen Features normalerweise weit über dem aktuellen Preis liegt.

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Hohner Bravo III 72 Blue silent key

Es geht weiter mit einem Akkordeon, das nicht nur für den richtigen Ton sorgt, sondern auch gleich für die richtige Farbe: das Hohner Bravo III 72 Blue Silent Key im modernen Blau-Design.

Dieses wunderschöne Akkordeon kommt vom berühmten Instrumentenhersteller Hohner, der sich schon seit Jahrzehnten mit seiner exzellenten Arbeit einen Namen macht. Es besticht mit Merkmalen wie 34 Diskanttasten, Dreichörigkeit, 5 Diskantregister, 72 Bässen, 2 Bassregister, schwarzen Registerdrückern, Verdeck-Gaze in schwarz und einem schwarzen Stoffbalg. Mit 7,4 kg gehört es zu den Leichtgewichten unter den Akkordeons. Das Hohner verfügt außerdem über einen speziell entwickelten, ergonomischen Textiltrageriemen und eine Gig Bag zum Schutz Ihres Instrumentes.

Test: Das Hohner Bravo III ist nicht nur ein zufriedenstellendes Instrument, sondern eines, das weit über die Grenzen der Zufriedenheit hinausgeht. Sein Design ist ein echter Hingucker, denn die Farbe und das Muster sind hipp und geschmackvoll zugleich. Hohner stehen für Qualität und lassen auch bei diesem Instrument keine Mängel zu. Aufgrund des Gewichts ist das Akkordeon handlich und angenehm zu spielen. Der Klang ist schön ausgewogen, sauber und kraftvoll. Die Tasten und Knöpfe sprechen mühelos an und machen das Musizieren zum wahren Genuss. Mit Hilfe des ergonomischen Textil – Trageriemens schonen Sie Ihren Rücken und starten ein gesundes und musikalisch erfülltes Abenteuer. Das  Hohner ist ein qualitativ hochwertiges Instrument zum Top-Preis!

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Roland FR-1XB BK

Das Roland FR-1XB BK ist ein ideales Instrument für Anfänger:innen, für alle, die über die Anfänge des Akkordeon-Spiels hinauswachsen wollen und für alle, die Lust auf mehr Volume haben.

Dieses Akkordeon überzeugt mit seinen Ausstattungsmerkmalen. Es weist  7 Akkordeon Sets mit 8 Diskantregistern, 16 Orchesterklänge, 3 Bassregister, 3 Bass-Orchesterregister, 5 Akkord-Orchesterregister und 8 Registration Speicherplätze auf. Außerdem charakterisiert es sich durch 62 anschlagdynamische Knöpfe, 72 anschlagdynamische Bassknöpfe, 128-stimmiger Polyphonie, Vierchörigkeit im Diskant und Fünfchörigkeit im Bass. Das ist aber noch nicht alles! Das Roland verfügt über einen LED Display, einen speziellen Balg Sensor, USB Anschluss für Speichermedien, MP3 und Wave Player, Effekte wie Hall und Chorus, Echtzeitregler für die Lautstärke, Kopfhöreranschluss, Line Out, wiederaufladbare Ni-MH Batterien und zwei Lautsprecher. Ganz schön erstaunlich bei Maßen von 405 x 365 x 195 mm und einem Leichtgewicht von nur 6,5 kg.

Test: Was soll man zum Roland noch sagen, außer, dass es ein unglaublich diverses und leistungsstarkes Instrument ist? Es ist enorm reich an beeindruckenden Ausstattungsmerkmalen und weist eine herausragende Qualität auf. Klang und Spielgefühl sind genauso überzeugend wie der Rest des Instrumentes. Hut ab Roland!

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Roland FR-4 X BK

Last but not least das Roland FR-4 X BK, ein kompaktes  V-Akkordeon mit Pianotastatur, mit dem Sie musikalisch einen Volltreffer landen.

Zugegeben, das Roland FR-4 X BK liegt preislich weit über den anderen Instrumenten, aber spielt demnach auch qualitativ in einer anderen Liga. Mit 37 Diskanttasten und 120 Bassknöpfen, einem enorm kompakten Gehäuse mit geringem Gewicht, Kopfhörerbuchse und Line-Ausgängen, 100 Akkordeon-Sound Sets, 162 Orchester- und 32 Orgelsounds, 3 Schlagzeug Sets, integrierter Chorus-, Reverb- und Rotary-Effekte, integriertem Audiorekorder, schneller und akkurater Ansprache dank Balgdrucksensor, Einstellschraube für den gewünschten Balgwiderstand, gut ablesbarem LC-Display und einem leistungsfähigen, internen Verstärkersystem ist es ein Instrument, das keine Wünsche offen lässt.

Das Roland hat aber noch mehr zu bieten, nämlich Expansion Slots zur Klang-Erweiterung, einen Editor für komfortable Programmierung, USB-Port sowie MIDI IN/OUT-Buchsen, USB-Anschluss zum Wiedergeben und Aufnehmen von Audiodateien und eine Stromversorgung über ein Netzteil oder 10 AA-Batterien.

Test: Was will man schon, wenn man das Roland haben kann? Eines steht fest: wenn es Ihr Budget erlaubt, überlegen Sie nicht länger und beenden Ihre Suche am besten beim Roland  FR-4 X BK, denn dieses Instrument übertrifft alle Erwartungen. Das Akkordeon bietet unendliche Sound – Möglichkeiten und kann mit Verstärker oder mit Kopfhörern zum “lautlosen” Üben gespielt werden. Das Roland FR-4 X BK stellt eine Art Revolution unter den Akkordeons dar und sorgt für mehr Spaß und Freude beim Musizieren.  

>> Jetzt Preis prüfen >>

Worauf noch warten?

Haben Sie sich bereits für ein Instrument entschieden oder stehen Sie zwischen zwei Fronten? Welches Akkordeon das richtige Instrument für Sie ist, erfahren Sie in unserer persönlichen Kaufempfehlung:

Sind Sie auf der Suche nach einem besonders preiswerten Einsteigerinstrument? Dann ist das Startone Piano Accordion 72 Black MKII die perfekte Wahl für Sie.

Wenn Sie das Akkordeonspiel neu erlernen und ein Instrument suchen, das Sie auf einer längeren musikalischen Reise begleitet, aber dennoch preislich kostengünstig ist, dann ist das Startone Piano Accordion 120 Ihr persönlicher Sieger. Es punktet mit einer reichen Palette an tollen Features und ist somit ein Instrument, mit dem Sie auf nichts verzichten müssen.

Wollen Sie etwas Farbe in Ihr Leben bringen? Mit dem richtigen Akkordeon ist das kein Problem! Das Hohner Bravo III 72 Blue Silent Key ist das passende Instrument, wenn Sie Wert auf stilsicheres Design vereint mit Top-Qualität legen.

Das Roland FR-1XB BK ist das richtige Instrument für Sie, wenn Sie als Anfänger:innen über die Anfänge des Akkordeon-Spiels hinauswachsen wollen und Sie ein Instrument suchen, das sich verstärken lässt. Mit dem Roland bleiben Sie keinesfalls unbemerkt. Legen Sie los und drehen Sie auf!

Eines steht ganz sicher fest: lässt es Ihr Budget zu, greifen Sie zum Roland  FR-4 X BK und landen Sie einen musikalischen Volltreffer, denn dieses Instrument übertrifft alle Erwartungen.

Legen Sie los und starten Ihre musikalische Reise in die Welt des Akkordeons am besten noch heute!

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Akkordeon lernen als Erwachsener – aber wie?