Welche ist die beste E Gitarre? Worauf kommt es beim Kauf einer E-Gitarre an? Worin unterscheiden sich Instrumente eigentlich und warum sind sie in so vielen unterschiedlichen Preisklassen erhältlich? Woher sollen Sie wissen, welches Instrument das richtige für Sie ist? Welche Faktoren sind entscheidend bei der Wahl eines Instrumentes?

Wir lösen auf und werfen einen Blick auf die 5 besten E-Gitarren, die es zurzeit am Markt zu finden gibt.

Die E-Gitarre gehört zu den mittlerweile beliebtesten Instrumenten unserer Musikwelt, kein Wunder, denn sie spielt eine wichtige Rolle in unzähligen Musikgenres wie beispielsweise Rock, Blues, Jazz und Metal. Erfunden wurde sie übrigens in den 1930er Jahren. Aufgrund der Tatsache, dass sie verstärkt und mit vielen innovativen Effekten gespielt werden kann, bietet die E-Gitarre tolle Klangmöglichkeiten. Unverzichtbar ist sie zum zentralen Bestandteil der gegenwärtigen modernen Musik geworden.

Im Laufe der Jahre haben sich viele verschiedene Modelle von E-Gitarren entwickelt. E-Gitarren unterscheiden sich in Ihrer Preisklasse, ihrem Material und ihrem Klang. Je nachdem, wie hochwertig ihr Material und Herstellungsprozess ist, variiert auch der Preis des Instrumentes. Werfen wir am besten gleich einen Blick auf die wichtigsten Kriterien, auf die man beim Kauf einer E-Gitarre achten sollte:

Kriterien beim Kauf einer E-Gitarre

  • Material: Die meisten Gitarren sind aus Holz hergestellt. Achten Sie auf eine gute Qualität, denn das Holz hat großen Einfluss auf den Klang des Instrumentes. Je hochwertiger das Material der Gitarre, desto besser ist ihr Klang und desto höher ist auch ihr Preis.
  • Klang: Der Klang ist ein entscheidender Faktor, der nicht zu missachten ist. Achten Sie auf einen warmen und ausgewogenen Sound, der sauber und klar anspricht und keine Nebengeräusche von sich gibt.
  • Budget: Es gibt Instrumente in vielen verschiedenen Preisklassen. Legen Sie sich vor dem Kauf ein Budget fest, um die Auswahl von Beginn an zu erleichtern.
  • Spielgefühl: Probieren Sie die Gitarre vor dem Kauf am besten aus oder lassen Sie das Instrument von einem Profi spielen. Es ist wichtig, dass sie ein angenehmes Spielgefühl empfinden.
  • Musikrichtung: Lieben Sie Blues und Rock, dann sind Modelle mit Single-Coil-Tonabnehmern eine gute Wahl, wenn Sie aber für Heavy Metal und Metal leben, dann sind Gitarren mit Humbucker-Tonabnehmern besser geeignet.

Werfen wir uns jetzt aber direkt ins Geschehen und schauen uns die 5 besten E-Gitarren im Vergleich an. Sie sind alle eine gute Wahl. Lassen Sie sich also bei der Auswahl ganz von Ihrer Intuition leiten.

Welche ist die beste E Gitarre? | 5 Elektrische Gitarren im Test

  1. Die beste E Gitarre für Einsteiger: Harley Benton ST-20 Standard Serie E-Gitarre weiß

Die E-Gitarre, die in jedes Budget passt und trotzdem für entsprechende Qualität sorgt, ist die Harley Benton ST-20 Standard. Mit diesem in vielen verschiedenen Farben erhältlichen Instrument können Sie die Welt der E-Gitarre entdecken und genießen. Die Harley Benton ST eignet sich ideal für Anfänger:innen.

Diese wunderbare E-Gitarre besitzt einen Korpus aus Pappel, einen Hals aus hochwertigem Ahorn,  ein Roseacre Griffbrett und DOT Griffbretteinlagen. Insgesamt weist sie 22 Bünde auf, die zum Spielen verschiedener Tonhöhen und Akkorde dienen. Mit einer Mensur von 648 mm, einem Griffbrettradius von 305 mm und einer Sattelbreite von 42 mm hat sie die perfekten Maße, um ein angenehmes Spielgefühl zu vermitteln.

Die Harley Benton ist mit einem 3 ST-Style Single Coils Tonabnehmer, einem Volumenregler, zwei Tonregler, 5-Weg-Toggle, Chrom-Hardware, synchronisiertem Tremolo und geschlossenen Mechaniken ausgestattet. Dem Instrument fehlte es also eigentlich an nichts, außer natürlich an seinem Spieler oder seiner Spielerin.
Das zeitlose und moderne Design lenkt alle Blicke in Richtung Harley Benton ST-20, zurecht, denn sie ist ein wirklich tolles Instrument, um das E-Gitarrenspiel auszuprobieren und zu erlernen.

Test: Die Harley Benton ST-20 E-Gitarre ist ein solides und ordentlich verarbeitetes Instrument. Das, was die Gitarre um diesen unschlagbar günstigen Preis zu bieten hat, ist eine seltene Besonderheit, die man sich, sofern das Budget kein preiswerteres Instrument zulässt, auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Aufgrund der perfekt abgestimmten Maße fühlt man sich beim Spielen sofort wohl. Die Gitarre liegt gut in den Händen und ihr Klang spricht sauber und klar an, ganz ohne lästige Nebengeräusche von sich zu geben. Auch die “E” – Features funktionieren wunderbar. Das Instrument lässt sich tadellos verstärken. Dem Rock`n´Roll steht mit der Harley Benton ST-20 kein Hindernis mehr im Wege.

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Der beste Allrounder: Yamaha Pacifica 112 VMX YNS RL

Die Welt der Musikinstrumente wäre ohne den berühmten Hersteller Yamaha nicht die, die wir heute kennen. Es ist daher keine Überraschung, dass unter den besten 5 E-Gitarren auch Yamaha-Instrumente zu finden sind, genauer gesagt handelt es sich beim nächsten Modell um die Yamaha Pacifica 112 VMX, die nicht nur mit ihrem schnittigen Design hoch punktet, sondern vor allem klanglich exzellente Leistungen vollbringt. Halten Sie sich fest, denn diese E-Gitarre haut jede/n vom Hocker. Warum genau, das verraten wir Ihnen jetzt:

Die Yamaha Pacifica ist aus hochwertigen Hölzern gebaut. Ihr Korpus ist aus exquisiter Erle, einem Holz, das für besondere Klangfarben sorgt. Ihre Decke, ihr Hals und ihr Griffbrett sind aus robustem und standhaftem Ahorn. Auch diese Gitarre ist mit 22 Bünden ausgestattet, die das Spielen verschiedener Tonhöhen ermöglichen. Mit einer idealen Mensur von 648 mm ist die Yamaha ein exzellenter musikalischer Begleiter. Das Instrument ist mit 2 Single Coils und 1 Humbucker Tonabnehmer, Push-Pull Funktion für Coil Split, Yamaha Vintage Tremolo und einer Chrom Hardware ausgestattet. Mit ihrer natürlichen Farbgebung und ihrer hippen Form ist sie ein absolutes Highlight auf jeder Bühne.

Test: Die Gitarre ist ein absolutes Highlight. Wie nicht anders gewohnt von Yamaha, werden wir auch bei diesem Instrument nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil: Die Pacifica ist ein hochwertiges und stimmlich verlässliches Instrument, das Sie lieben werden. Die Gitarre ist ideal eingestellt und lässt sich einwandfrei handhaben. Alle Features funktionieren wunderbar und weisen keinerlei Makel auf. Die Herstellungsmaterialien des Instrumentes spiegeln sich im facettenreichen und kraftvollen Klang wider. Besonders toll ist auch, dass man mit dieser E-Gitarre eine Remote Lesson Schnupperstunde bei der Yamaha Musikschule for free dazu bekommt. Wir haben auch diese ausprobiert und können Ihnen den Unterricht wärmstens ans Herz legen. Legen Sie los und starten Sie Ihre E-Gitarren-Journey.

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Extravaganz Pur: Jackson JS1X Rhoads Minion Neon Green

Lieben Sie es, im Rampenlicht zu stehen und alle Blicke auf sich zu ziehen? Haben Sie Lust auf Extravaganz und Innovativität? Wenn Sie diese beiden Fragen mit einem lautstarken JA beantworten, dann zögern Sie nicht länger und greifen Sie zur Jackson JS1X Rhoads Minion E-Gitarre im grellen Neon Grün. Diese Gitarre ist ein ultimatives Unikat der Sonderklasse.

Dieses Minion Modell ist aus einem Korpus aus Pappel hergestellt. Außerdem besitzt es einen geschraubten Ahornhals mit Graphitverstärkung und Scarf Joint, ein Griffbrett aus Amaranth, Pearloid Sharkfin Einlagen, 2 Jackson Humbucker Tonabnehmer, einen 3-Weg Schalter, 1 Volumen und Tonregler, eine schwarze Hardware und einen Jackson Hardtail Steg. Mit einer Mensur von 572 mm und 24 “Jumbo-Bünden” ist dieses Modell größer als die anderen E-Gitarren-Modelle.

Test: Die Jackson hat unseren Blick sofort auf sich gezogen. Keine Sekunde zögerten wir – wir wollten Sie sofort ausprobieren und spielen. Ob sich ihr ultimatives Design auch im Klang widerspiegelt? Vorweg zu sagen ist, dass die Mensur des Instrumentes anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist. Nach und nach verwandelte sich das anfänglich zögerliche Spielgefühl dann jedoch in Spielfreude und wir wollten die coole Jackson gar nicht mehr aus den Händen geben. Ihr Klang ist voluminös und ganz schön kräftig. Es  lässt sich Einiges aus der Gitarre herausholen und abgesehen davon ist allein ihr Design unschlagbar.  Die Jackson JS1X sorgt für ein extravagantes Musikerlebnis der Sonderklasse!

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Die beste E Gitarre für Anfänger, Fortgeschrittene & Profis: Fender Jeff Beck Stratocaster E-Gitarre weiß (mein persönlicher Favorit)

Die gute alte Fender Strat. Wenn Sie diese E-Gitarre erst einmal in Ihren Händen halten, wollen Sie niemals wieder auf einer anderen Gitarre spielen, denn die Fender Jeff Beck Stratocaster ist eine exquisite Meistergitarre für wirklich anspruchsvolle Musiker:innen.

Die Fender Jeff ist ausschließlich aus hochwertigen Materialien gebaut, die makellos verarbeitet sind: Sie besitzt einen selektierten Korpus aus feinem Erlenholz, einen widerständigen Ahornhals und ein ein Griffbrett aus exotischer Dalbergia Latifolia. Das Instrument ist mit 22 Medium-Jumbo-Bünden ausgestattet und weist eine Mensur von 648 mm auf. Mit 3 Dual-Coil Ceramic Noiseless Single Coils Tonabnehmen, synchronisiertem 2-Punkt American Tremolo mit Stahlreitern, Sperzel Trim-Lok-Mechaniken und einer Originalbesaitung der Marke Fender ist dieses Instrument absolut highclass. Die Gitarre wird übrigens mit Tweed Koffer, Gurt und Kabel geliefert.

Test: Die Fender Jeff Beck hebt sich deutlich von der Masse ab. Zugegeben, sie liegt eine gewaltige Preisklasse über den anderen Modellen, aber das hat ganz konkrete Gründe: Erstens ist der Klang der Fender nicht einmal ansatzweise mit den anderen Instrumenten vergleichbar. Er ist voluminös und kraftvoll, sauber und unglaublich vielseitig. Die Ansprache der Originalsaiten ist ganz klar und explizit.

Die Schwingungen der Saiten sind gleichmäßig und erzeugen ein rundes und ausgewogenes Klangbild. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Hölzer sorgt für einen besonders reinen, sauberen und kraftvollen Klang, der auch beim Verstärken seine Nuancen und Farben voll und ganz zur Geltung bringt. Wenn Sie ein Instrument auf Dauer suchen, dann empfehlen wir Ihnen, etwas tiefer in die Geldtasche zu greifen und die Fender zu Ihrem neuen musikalischen Begleiter zu machen. Die Fender zahlt sich aus!

>> Jetzt Preis prüfen >>

  1. Das beste all in one Set: Thomann Guitar Set G44

Wollen Sie am liebsten sofort mit dem E-Gitarrenspiel beginnen? Dann werfen Sie einen Blick auf das Thomann Guitar Set G44, das All Inclusive E-Guitar Set, das mehr zu bieten hat, als nur eine Harley Benton.

Dieses coole und überzeugende Set von Thomann beinhaltet wirklich alles, was man zum Spielen braucht: Neben einer Harley Benton S-620 Rock Gitarre, findet man eine Harley Benton HB-40R Combo, eine Thomann Eco-Gig-Bag für den Transport und Schutz, einen Nylon Strap Gurt, um sich die Gitarre beim Spielen umhängen zu können, ein Instrumentenkabel und ein Harley Benton Gitarren Plektrum Set. What else needed? Genau, eigentlich gar nichts.

Test: Das Thomann Guitar Set ist ein toller Allrounder, der wirklich alles bietet, um sich erstmals auf der E-Gitarre auszuprobieren. Wer Lust hat, sich ins musikalische Abenteuer  zu stürzen, der kann beim Kauf des All Inclusive Pakets kaum etwas falsch machen. Das Instrument ist solide und klanglich wirklich in Ordnung. Auch das Zubehör ist gut und erfüllt seine Zwecke. Das Set punktet vor allem mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis und ist deshalb ideal geeignet für Anfänger:innen.

>> Jetzt Preis prüfen >>

Welche ist die beste E Gitarre für Sie?

Worauf noch warten?

Welche Gitarre soll es nun sein? Wir raten Ihnen Folgendes:

Wenn Sie mit dem E-Gitarrenspiel beginnen und keine Erfahrung und Ahnung davon haben, dann ist das Thomann Guitar Set ideal für Sie. Sie müssen sich um nichts kümmern und sind bestens allen notwendigen Utensilien versorgt.

Sind Sie auf der Suche nach einer E-Gitarre, die finanziell leistbar ist und trotzdem ordentliche Qualität zu bieten hat? Dann freuen Sie sich auf die Harley Benton ST-20 Standard Series, die Gitarre, die in jedes Budget passt und das ideale Einsteigermodell in die Welt der E-Gitarre darstellt.

Wenn Sie Anfänger:in sind und das E-Gitarrenspiel auf einem starken und hochwertigen  Instrument erlernen wollen, dann entscheiden Sie sich für die Yamaha Pacifica 112 VMX, eine E-Gitarre aus exquisitem Holz, die nicht nur mit ihrem schnittigen Design hoch punktet, sondern vor allem klanglich exzellente Leistungen vollbringt und gut in der Hand liegt. Probieren Sie es selbst!

Wer Lust auf Extravaganz und Innovativität hat, der sollte unbedingt zur Jackson JS1X Rhoads Minion E-Gitarre im Neon Grün greifen. Eines ist klar: Mit dieser Gitarre werden Sie die Blicke nicht mehr los.

Sind Sie ein Mensch mit besonders hohen Ansprüchen? Streben Sie stets nach mehr? Haben Sie bereits Erfahrung auf der E-Gitarre gesammelt oder wollen Sie ein wirklich hochwertiges Meisterinstrument, um Ihre musikalische Reise zu starten? Dann sollten Sie zur Fender Jeff Beck Stratocaster greifen, die E-Gitarre für anspruchsvolle Musiker:innen und jene, die es werden wollen.

Warten Sie nicht länger und starten Sie noch heute Ihre musikalische Reise!

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Die 5 besten Saiten für die E-Gitarre im Test

Soll es doch eine akustische Gitarre sein? Dann lesen Sie hier weiter: Die 5 besten akustischen Gitarren im Test

Jetzt weiterlesen …