Welche sind die besten Kalimbas? Darum soll es heute in diesem Beitrag gehen. Lassen Sie uns loslegen. Es ist ein Zauber, den sie in sich trägt und der sich in ihrem ganz speziellen Klang widerspiegelt. Die Kalimba ist ein vielseitiges Instrument, das seine Wurzeln in Afrika hat und mittlerweile weit über seinen Heimatkontinent hinaus Ansehen und Verwendung in der Musikwelt genießt. Wollen auch Sie die Welt des Daumenklaviers kennenlernen und in die außergewöhnlichen Klangfarben der Kalimba eintauchen? Dann lesen Sie am besten gleich weiter.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: 10 Gründe wieso das Kalimba das beste Instrument ist

Die Kalimba

Herkunft der Kalimba

Das Daumenklavier, wie die Kalimba genannt wird oder auch die Mbira oder Sansa, ist ein Instrument mit Geschichte und zwar einer Geschichte, die bis ins 10. Jahrhundert nach Christus zurückreicht. Kein Wunder also, dass das aus Afrika stammende Instrument bereits lange Zeit weit über den subsaharischen Kontinent verbreitet ist und sich seinen Platz in der Gesellschaft und der Musikwelt sichergestellt hat. Aufgrund der enormen Diversität Afrikas, seiner unterschiedlichen Regionen und Kulturen, haben sich im Laufe der Jahre viele verschiedene Arten von Kalimbas entwickelt.

Arten von Kalimbas

Kalimbas gibt es in verschiedenen Ausführungen, welche sich in ihrer Größe, ihrem Tonumfang, ihrem Herstellungsmaterial, ihrer Herkunft und in der Anzahl der zu spielenden Töne unterscheiden:

  • Mbira

Die Mbira ist eine ganz klassische, traditionelle Kalimba und kommt aus Simbabwe.

  • Marimbula

Die Marimbula ist eine sehr große Kalimba und kommt  aus Südafrika. Ihr Tonumfang beinhaltet 30 bis 40 Töne insgesamt. Sie ist eine Art Bass-Version der Kalimba, auf der man besonders tiefe Töne spielen kann.

  • Sanza

Die Sanza ist eine Kalimba, deren Heimat Ostafrika ist. Sie besitzt 8 bis 10 Töne.

  • Sansula

Die Sansula ist eine Weiterentwicklung der Kalimba.

Aufbau und Spielweise

Die Kalimba ist ein sogenanntes Lamellophon und zählt damit zur Familie der Schlaginstrumente. Gespielt wird die Kalimba mit dem Daumen, weshalb sie auch Daumenklavier genannt wird.

Die Kalimba besteht aus einem Resonanzkörper aus Holz,  auf den der Klang der Kalimba übertragen und so verstärkt wird. Dieser Resonanzkörper, der einem Holzkasten ähnelt, ist mit einem Schallloch versehen, über das die sogenannten Lamellen gespannt sind. Die Lamellen sind meist lange Metallstäbe, mit denen der Ton durch das Anzupfen mit dem Daumen erzeugt wird. Sie sind mitunter Namensgeber des Lamellophons.

Die Lamellen haben eine bestimmte Anordnung: Die mittlere ist oftmals die längste und damit am tiefsten klingende Zunge. Die anderen Lamellen sind links und rechts der mittleren Zunge angeordnet und werden nach Außen hin immer kürzer und deshalb klanglich heller. Traditionelle Kalimbas besitzen bis zu 28 Lamellen. Häufig hat die Kalimba aber auch nur sieben Klangzungen. Andere Modelle weisen bis zu 56 Metalllamellen auf.

Gestimmt wird die Kalimba durch das Verschieben der Lamellen, wodurch der schwingende Teil der Zunge verkürzt oder verlängert wird und so die Tonhöhe angepasst werden kann. Grundsätzlich gilt: Je länger die Klangzunge, desto tiefer ist der Ton und je kürzer die Klangzunge, desto höher ist ihr Ton.

Der Klang der Kalimba ist sanft und einer Spieluhr ähnlich. Das Erlernen ist relativ einfach und das Musizieren macht Spaß. Kalimbas finden ihren Einsatz in heutiger Zeit in vielen Musikstilen und Settings. Sie ist ein vielseitiges Instrument, das eine Bereicherung der Musikwelt darstellt.

Haben Sie Lust auf afrikanisches “Klang Flair” bekommen und wollen in die Welt der Kalimbas eintauchen? Wir auch, und genau aus diesem Grund haben wir uns auf die Suche nach den besten Kalimbas gemacht. Bevor wir aber zu den Top 5 springen, wollen wir noch einen Blick auf die beim Kauf zu beachtenden Kriterien werfen:

Kriterien beim Kauf einer Kalimba

Folgende Kriterien spielen bei der Auswahl einer Kalimba eine Rolle:

  • Qualität des Holzes

Auf die Qualität des Holzes kommt es an, denn die Klangfarbe der Kalimba hängt von der Art und Verarbeitung des Holzes ab. Daher gilt: Ist das Holz hochwertig, ist auch ein guter Klang des Instrumentes gewährleistet.

  • Tonumfang

Je nach individuellen Wünschen und Vorlieben, können Sie eine Kalimba mit unterschiedlich vielen Tönen wählen. Als Anfänger:in empfiehlt es sich, aufgrund der vereinfachten Spielweise und der besseren Übersicht mit einem Instrument zu starten, das einen geringen Tonumfang hat. Nach und nach kann man sich zu umfangreichen und komplexen Instrumenten steigern.

  • Stimmung

Es ist wichtig, dass die Kalimba vor dem Kauf gestimmt wird, um Ihnen einen reibungslosen Start in das Spiel zu gewährleisten.

  • Klang

Der Klang des Instrumentes ist einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf, denn letztlich ist genau dieser, was den Unterschied zwischen den unterschiedlichen Instrumenten ausmacht. Man sollte darauf achten, dass der Ton klar und deutlich anspricht, keine unangenehmen Nebengeräusche zu hören sind und die Resonanz des Klanges weich und ausbalanciert ist.

  • Verarbeitung

Es ist wichtig, auf eine makellose und saubere Verarbeitung des Instrumentes Acht  zu geben.

  • Persönlichkeit

Natürlich spielen die eigene Persönlichkeit und der eigene Geschmack bei der Auswahl der Karimba mit. Neben vielen verschiedenen und wirklich außergewöhnlichen Designs zum Verlieben, kommt es darauf an, welcher Klang Ihnen am besten gefällt. Das Spielen soll schließlich Freude bereiten und glücklich machen.

  • Budget

Auch das Budget spielt beim Kauf eine wesentliche Rolle. Grundsätzlich sollte man auf die oben genannten Punkt Wert legen. Sind diese Kriterien erfüllt, kann man je nach verfügbarem Budget ein passendes Instrument auswählen.

Werfen wir nun einen Blick auf die 5 besten Kalimbas, um Ihre musikalische Reise zu beginnen.

Die 5 besten Kalimbas im Test

Wir haben uns auf die Suche nach den besten Kalimba-Modellen gemacht und eine Vielzahl an Instrumenten für Sie getestet. Folgende Instrumente haben uns mit ihrem Preis – Leistungsverhältnis überzeugt und sind in der Liste der Top 5  gelandet:  

  1. Thomann TK17-R Kalimba
  2. Thomann TK10-R Kalimba
  3. Afroton Hugh Tracey AKA623P Kalimba
  4. Sela Kalimba 17 Koa with Pickup
  5. Afroton Hugh Tracey AKA623 Kalimba

1. Thomann TK17-R Kalimba

Nummer Eins unter den besten Kalimbas ist die Thomann TK17-R, eine wunderschöne Kalimba, die sich durch ihr schlichtes, aber edles Design und ihren ausgewogenen und weichen Klang von anderen Instrumenten ihrer Gattung abhebt.

Klein, aber oho ist die TK17-R mit Maßen, die in etwa einer Tafel Schokolade gleichen. Sie ist ein Lamellophon, dessen Resonanzkörper aus hochwertigem Mahagoni Holz besteht. Über dem runden Resonanzloch sind 17 unterschiedlich lange Lamellen beziehungsweise Klangzungen aus feinem Mineralstahl gespannt, die durch das Zupfen mit dem Daumen in Schwingung versetzt und so zum Klingen gebracht werden. Das Instrument ist in C-Dur gestimmt und bietet somit eine tolle Grundvoraussetzung zum Erlernen vieler bekannter Lieder und Musikstücke. Es können sowohl Melodien, als auch Akkorde erlernt werden.

Wir haben die Thomann TK17-R getestet: Idealerweise eignet sich diese Kalimba für Anfänger:innen, denn aufgrund ihres Aufbaus ist sie sehr einfach zu handhaben und ihr Spiel relativ schnell und einfach zu erlernen. Perfekt geeignet ist dieses Instrument mitunter auch für Kinder oder im Bereich der musikalischen Früherziehung oder Musikpädagogik, denn sie besitzt Aufkleber zur besseren Orientierung beim Spielen und vereinfacht so den Lernprozess. Erwachsene, die in das Kalimbaspiel eintauchen wollen, werden sich an einem wohlig angenehmen Ton erfreuen, denn das tolle Mahagoni Holz bringt das Instrument klanglich zum Strahlen. Die Kalimba wird mit einer sehr praktischen Tasche und einem speziellen Stimmhammer geliefert, um notfalls die Stimmung korrigieren zu können.

>> Jetzt Preis prüfen >>

2.  Thomann TK10-R Kalimba

Nummer Zwei der besten Kalimbas belegt die TK10-R Kalimba, die ebenso aus der instrumentalen Thomann Produktion hervorgeht. Sie besticht mit einem Klang, der warm und einfühlsam ist, aber genauso auch im Hinblick perkussiver Klangerzeugung Einiges zu bieten hat. Unschlagbar ist auch das Preis-Leistungsverhältnis.

Die TK10-R Kalimba ist ein Lamellophon, dessen Korpus aus edlem und sehr robustem Mahagoni Holz hergestellt ist. Das Instrument ist mit einem Resonanzloch ausgestattet, über dem 10 Klangzungen aus Mineralstahl befestigt sind. Die Verarbeitung der Kalimba ist makellos und beweist die hohe Qualität, für die der Name der Firma Thomann steht und bekannt ist.  

Wir haben die TK10-R getestet und sind begeistert, denn ihr Klang ist weich und angenehm und ihre Ansprache und Artikulation sind sehr klar und sauber. Das kleine, aber sehr feine Instrument weist eine hohe Stabilität auf und eine ganz schön beeindruckende Palette an verschiedenen Klangfarben. Auch unterschiedliche Dynamiken, also Lautstärken lassen sich auf dieser Kalimba wunderbar wiedergeben. Ein durch und durch tolles Instrument für Groß und Klein, dessen Klang zum Klangerlebnis wird.

>> Jetzt Preis prüfen >>

3. Afroton Hugh Tracey AKA623P Kalimba

Die nächste Kalimba, die es unter die Top 5 der besten Instrumente geschafft hat, ist diese ganz besondere Alto Kalimba mit Special – Tonabnehmer, und warum genau verraten wir Ihnen hier.

Die Afroton Hugh Tracey Kalimba ist ein Daumenklavier, das in G-Dur gestimmt ist und somit ideale Voraussetzungen bietet, um schöne Melodien, aber auch Akkordbegleitungen zu erlernen. Ihr Resonanzkörper wurde aus hochwertigem Holz produziert. Über dem Resonanzloch befinden sich 15 Klangzungen unterschiedlicher Länge und Tonhöhe, die aus Metall bestehen.

Im Test hebt sich die Afroton Hugh Tracey Kalimba durch ihren sanft – exquisiten Klang von anderen Modellen ab. Durch den Tonabnehmer ist sie ein absoluter Hit, denn dieser ermöglicht es, den Klang der Kalimba zu verstärken und sie so problemlos hörbar zu machen. Außerdem kann man damit auch wunderbare Klangeffekte wie Echo, Tremolo oder Hall erzeugen. Dem Experimentieren und Ausprobieren sind mithilfe des Tonabnehmers keine Grenzen gesetzt. Die Kalimba ist aufgrund ihrer Top Qualität auch viel preiswerter als die Thomann Modelle, gerechtfertigterweise, denn sie kann sich wirklich (überall) hören lassen.

>> Jetzt Preis prüfen >>

4. Sela Kalimba 17 Koa with Pickup

Ein anderes Kalimba Modell mit Tonabnehmer ist die erstklassige Sela Kalimba 17 Koa inklusive Pickup, die eine richtige Besonderheit unter den Kalimba – Instrumenten ist.

Die Sela Kalimba besteht, wie es ihr Name schon verrät, aus glänzend lackiertem Koa Holz, einem Spezial – Holz, das es ausschließlich in Hawaii gibt und der Sela Kalimba ihren wunderschönen und einzigartigen Sound verleiht. Gestimmt ist dieses Instrument in C-Dur und bietet damit eine tolle Grundlage, um Melodien und Akkorde zu spielen. Ausgestattet ist die Sela Kalimba mit 17 unterschiedlich langen Lamellen, deren Tonumfang von c› – e»› reicht. 

Im Test belegt die Sela Kalimba Platz 4. Wir haben uns nicht nur in den Klang der Kalimba verliebt, sondern auch in ihr edles Design, das durch das spezielle Koa Holz eine wunderschön-natürliche Farbe erhält. Die Kalimba kommt inklusive gepolsterter Tragetasche, einem Stimmhammer zum Korrigieren von etwaigen Unstimmigkeiten und einem Reinigungstuch zu Ihnen nach Hause. Legen Sie los und lassen Sie sich vom Klang der Sela Kalimba verzaubern.

>> Jetzt Preis prüfen >>

5. Afroton Hugh Tracey AKA623 Kalimba

Last but not least, die Afroton Hugh Tracey AKA623 Kalimba, die uns mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis und einem optimal ausbalancierten und wohlklingenden Ton in ihren Bann zieht.

Die Afroton Hugh Tracey ist ein Daumenklavier, dessen Resonanzkörper aus sauber verarbeitetem Holz besteht. Die Kalimba besitzt 15 unterschiedlich lange Klangzungen, die aus Metall hergestellt sind. Gestimmt ist die Afroton in G-Dur, welche die ideale Tonart ist, um das Kalimba-Spiel zu starten und einfache, eingängige Melodien und Akkorde zu erlernen und auch, um mit anderen Instrumenten zusammen zu musizieren.

Im Test belegt die Afroton Hugh Tracey Platz 5 und hat es somit noch auf die Liste der besten Kalimbas geschafft, was vor allem an ihrem klar definierten Ton liegt, der ein Genuss für Ohr und Seele ist. Die Afroton Hugh Tracey ist ein ideales Instrument, um das Spielen zu erlernen. Aufgrund der hervorragenden Verarbeitung und Qualität des Instruments, ist die Kalimba auch etwas preiswerter. Entscheiden Sie sich aber trotzdem für dieses Instrument, werden Sie es ganz bestimmt nicht bereuen.

>> Jetzt Preis prüfen >>

Worauf noch warten?

Welche Kalimba soll es sein?

Sind Sie auf der Suche nach preiswerten Instrumenten, deren Qualität trotzdem hochwertig ist, dann entscheiden Sie sich für eines der beiden Thomann Modelle, der Thomann TK17-R Kalimba oder der Thomann TK10-R Kalimba. Wenn Sie ein sehr einfach zu lernendes Instrument suchen, das auch für Kinder geeignet ist, dann sind Sie mit einem dieser beiden Instrumente optimal ausgestattet.

Wollen Sie ein Instrument, mit dem Sie experimentieren können und neue Klangeffekte produzieren können, dann wählen Sie am besten ein Modell, das inklusive Tonabnehmer geliefert wird. Sie haben die Wahl zwischen der Afroton Hugh Tracey AKA623P Kalimba und der Sela Kalimba 17 Koa.

Sind Sie selbst auf der Suche nach einem Instrument, mit dem Sie erstmalig in die Klangwelt der Kalimba eintauchen können, dann greifen Sie zur Afroton Hugh Tracey AKA623 Kalimba und genießen einen wohltuenden Klang, der zum Träumen einlädt.

Worauf warten Sie noch? Auf ins Klang – Geschehen.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Die 9 besten Gehörbildung Apps im Vergleich

Jetzt weiterlesen …