Welche sind die 10 besten Orchester der Welt? Darum soll es heute gehen. Kennen Sie alle 10? Los geht’s. Musik kennt keine Grenzen und das haben wir zu großem Teil den beeindruckendsten Orchestern zu verdanken, die uns mit ihren Klängen in andere, neue Welten tragen, uns zum Träumen einladen und uns oft spannende und mitreißende Geschichten erzählen, die uns noch lange in Erinnerung schwelgen. Aber welche Orchester gehören eigentlich zu den besten und einzigartigsten Klangkörpern der Welt? Wir haben uns diese Frage auch gestellt und uns auf die Suche nach den renommiertesten Orchestern gemacht. Werfen wir doch einmal einen Blick auf das Ergebnis.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Die 10 Besten Opernsänger aller Zeiten

Die 10 besten Orchester im Überblick

  1. Koninklijk Concertgebouworkest
  2. Berliner Philharmoniker
  3. Wiener Philharmoniker
  4. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  5. London Symphony Orchestra
  6. Gewandhausorchester Leipzig
  7. Sächsische Staatskapelle Dresden
  8. Budapester Festival Orchestra
  9. Los Angeles Philharmonic
  10. New York Philharmonic

Hier sind die 10 besten Orchester aller Zeiten

  1. Koninklijk Concertgebouworkest

Eines der traditionsreichsten und weltbesten, wenn nicht sogar das weltbeste Orchester ist das Koninklijk Concertgebouworkest oder auch bekannt als Royal Concertgebouw Orchestra mit Sitz in Amsterdam, das im Jahr 1888 gegründet wurde.

Erster Chefdirigent war Willem Kes. Im Laufe der Jahre arbeitete das Orchester mit namhaften Dirigenten wie Mengelberg, Haitink, Chailly und Mariss Jansons zusammen, welche für die Weiterentwicklung und Beibehaltung der exzellenten Qualität des Orchesters mitverantwortlich waren.

Das KCO erhält seine Reputation durch die technische Brillanz seiner Musiker und Musikerinnen und durch den einzigartigen, warmen und satten Klang, der von seiner Spielstätte, dem Amsterdamer Concertgebouw, geprägt wurde. Das Orchester wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter auch der Grammy Award und der Edison Award.

  1. Berliner Philharmoniker

Die Berliner Philharmoniker gehören zu einem der weltweit herausragendsten Klangkörper, den die Geschichte der Orchestermusik je gehört hat. Das global führende Sinfonieorchester wurde bereits im Jahr 1882 gegründet und blickt auf eine imposante Historie zurück.

Die Berliner Philharmoniker zeichnen sich durch ihren tief musikalischen Ausdruck, ihre unvergleichliche Virtuosität und ihre innovative und mitreißende Programmierung, die ein Repertoire von traditionell klassischer Musik bis hin zu zeitgenössischen Werken abdeckt, aus.  

Besonderen Ruhm erhielten die Berliner Philharmoniker durch die Zusammenarbeit mit erstklassigen und weltberühmten Dirigenten, darunter die Namen Hans von Bülow, Arthur Nikisch, Herbert von Karajan, Wilhelm Furtwängler und Claudio Abbado. Seit dem Jahr 2019 hat das Orchester einen neuen Chefdirigenten am Pult: Kirill Petrenko.

Mit Sitz in Berlin haben die Philharmoniker einen atemberaubenden Konzertsaal, der das Orchester, sofern es nicht gerade auf Tournee ist, durch seine Akustik und Architektur brillieren lässt.

  1. Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker zählen zu einem der traditionsreichsten, traditionellsten und bekanntesten Orchester der Welt. Besonders beliebt sind ihre Wiener Neujahrskonzerte, die am 1. Jänner jeden neuen Jahres auf der ganzen Welt übertragen und bewundert werden.

Die Wiener Philharmoniker blicken auf eine Weltkarriere zurück, zu Recht, denn das Orchester hat sich bis heute ausnahmslos und stets weiterentwickelt, ohne seine wesentlichen Charakteristika auf dem Weg zu verlieren. Sie wurden im Jahr 1842 gegründet und gehören damit zu den ältesten orchestralen Klangkörpern, die es gibt.

Die Mitglieder des Orchester zeichnen sich durch höchstes Niveau, exzellente Spieltechnik, Virtuosität und Leidenschaft beim gemeinsamen Musizieren aus. Der Klangkörper der Wiener Philharmoniker ist einzigartig und wird von seinen Musiker:innen und seiner langjährigen Tradition geprägt.

Das weltweit führende Orchester arbeitete mit weltbesten Dirigenten zusammen, darunter Hans von Bülow, Gustav Mahler, Wilhelm Furtwängler, Herbert von Karajan und Claudio Abbado.

  1. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Das Orchester, das keine Schwächen kennt, sagt der weltberühmte Dirigent Mariss Jansons über das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Ein brillanter Klangkörper ist das Orchester, das sich durch die Spontanität seiner Spieler und Spielerinnen auszeichnet, die mit Energie und Leidenschaft fast schon selbst zur Musik werden.

Das Orchester des Bayerischen Rundfunks mit Sitz in München gehört zu den besten Orchestern Deutschlands und weltweit. Es wurde im Jahr 1949 gegründet und besteht aus etwa 120 Musiker:innen, die allesamt das höchste musikalische Niveau beweisen. Geschichte schrieb das Orchester mit seinen Dirigenten Eugen Jochum, Rafael Kubelík, Sir Colin Davis, Lorin Maazel und Mariss Jansons. Seit der Spielzeit 2023/24 steht Sir Simon Rattle am Pult.

  1. London Symphony Orchestra

Mit Sitz in London gehören sie zu einem der bedeutendsten Orchester im Vereinigten Königreich: die Londoner Philharmoniker, gegründet im Jahr 1932 von seinem ersten Chefdirigenten Thomas Beecham. Seit 2024 ist Antonio Pappano Chefdirigent des LSO.

Gelobt und gepriesen wird das Orchester durch seine Virtuosität, die musikalische Ausdrucksfähigkeit und die innovative Programmgestaltung. Sein Repertoire reicht von klassischer bis zeitgenössischer Musik. Das LSO wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Grammy Award und der Gramophone Award.

  1. Gewandhausorchester Leipzig

Das Gewandhausorchester Leipzig wurde bereits 1743 gegründet und gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch renommiertesten Orchestern der Welt. Es ist anerkannt durch seinen außergewöhnlichen und besonders ausgewogenen, satten Klang, sowie durch die technisch herausragenden Leistungen seiner Musiker:innen und die exzellenten Chefdirigenten am Pult. Seit dem Jahr 2018 belegt dieses Andris Nelsons. Zuvor waren es Berühmtheiten wie Felix Mendelssohn Bartholdy, Arthur Nikisch, Wilhelm Furtwängler, Bruno Walter, Kurt Masur und Herbert Blomstedt.

Das Repertoire ist vielfältig und breit gefächert und reicht von klassischer Musik bis hin zu zeitgenössischen Werken.

  1. Chicago Symphony Orchestra

Das Chicago Symphony Orchestra mit Sitz in Chicago, Illinois, zählt zu den besten Orchestern der Welt. Es gehört zu den sogenannten «Big Five» Sinfonieorchestern der USA.

Das mit  vielen Preisen ausgezeichnete CSO wurde im Jahr 1891 von Theodore Thomas gegründet und ist bekannt durch einen herausragenden Klangkörper, der sich durch musikalische Ausdruckskraft und überwältigendes Können der Spieler:innen bildet.

Das CSO spielte  13 Jahre lang unter der Leitung des renommierten Dirigenten  Riccardo Muti, der vom Orchester kürzlich erst zum «Emeritus for Life” ernannt wurde.

  1. Budapest Festival Orchestra

Internationale Bekanntheit erlangte das Budapester Festival Orchestra durch seine Flexibilität und musikalisch hohen Anspruch. Das Orchester wurde 1983 von den beiden Dirigenten Iván Fischer und Zoltán Kocsis gegründet und hat seinen Sitz in Budapest, Ungarn.

Das BFO spezialisiert sich auf die Aufführung von Werken aus der Zeit der Wiener Klassik, die Aufführung ungarischer Musik und auf die Interpretation zeitgenössischer Werke und ist international auf allen Bühnen der Welt zu finden. Das BFO setzt sich außerdem für die Ausbildung und Weiterbildung junger Künstler:innen ein.

  1. Los Angeles Philharmonic

Die LA Phil oder auch das Los Angeles Symphony Orchestra genannt, ist eines der führenden Orchester der Vereinigten Staaten mit Sitz in Kalifornien. Gegründet wurde das Orchester von William Andrews Clark Jr. Erster Chefdirigent war Walter Henry Rothwell.

Bekannt ist die LA Phil für ihre Virtuosität, ihren tief berührenden Klang und ihre Interpretation von klassischen und zeitgenössischen Werken, sowie für ihre genre übergreifenden Kollaborationen, die das Publikum weltweit begeistern. Mehr als 60 noch lebende Komponisten schrieben Werke für das Orchester.

Mehrfach ausgezeichnet mit unter anderem Grammy Awards glänzte die LA Phil jahrelang unter Gustavo Dudamels Taktstock, zuvor auch unter Zubin Meta.

  1. New York Philharmonic

Die New York Philharmonic ist eines der renommiertesten und führenden Orchester nicht nur in Vereinigten Staaten, sondern weltweit betrachtet. Es wurde im Jahr 1842 gegründet und zählt zu den ältesten musikalischen Einrichtungen der US.

Die New York Philharmonic blickt mit bereits mehr als 17000 gespielten Konzerten auf eine umfangreiche und beeindruckende Geschichte zurück. Zu seinen Direktoren gehörten Berühmtheiten wie Gustav Mahler, Willem Mengelberg, Arturo Toscanini oder Leonard Bernstein. Derzeitiger  Musikdirektor ist Jaap van Zweden.

Das waren die 10 besten Orchester der Welt. Überzeugen Sie sich am besten selbst und lassen Sie sich von der Musik dieser herausragenden Musiker und Musikerinnen verzaubern. Hören Sie zu und schalten Sie ab.

Jetzt weiterlesen …