Eurovision Song Contest Gewinner – Um sie soll sich dieser Artikel heute drehen. Seit dem Jahre 1956 ist der Eurovision Song Contest ein Teil der Musiklandschaft Europas, den wir nicht mehr missen wollen. Jährlich findet der internationale Musikwettbewerb statt und bringt eine bunte Vielfalt an extravaganten Künstlern und Künstlerinnen auf die Bühne, die allesamt um Platz 1 singen und performen.

Der Eurovision Song Contest wird von der Europäischen Rundfunkunion ausgetragen und entwickelte sich im Laufe der Zeit mit über 40 teilnehmenden europäischen Ländern und Millionen an Zuseher:innen zu einem der weltweit größten Live-Unterhaltungsshows.

eurovision song contest gewinner

Einmal im Jahr darf jedes Land eine Band oder ein:e Musiker:in zum ESC schicken, welche mit einem eigenen Song gegen die anderen Kandidaten antreten. Wer gewinnt, entscheiden sowohl die Jury, welche aus hochkarätigen Stars besteht, und das Publikum durch eine Abstimmung.

Der internationale Wettbewerb hat im Laufe seiner Geschichte einige weltweit berühmte Superstars hervorgebracht, aber wer von diesen Künstler:innen hat den Durchbruch tatsächlich geschafft und welche dieser Stars gehören zu den 10 besten Eurovision Song Contest Gewinner:innen aller Zeiten? Wir lösen auf.

Die 10 besten Eurovision Song Contest Gewinner:innen aller Zeiten

Sie werden sich wundern, denn wahrscheinlich wussten Sie gar nicht einmal, dass diese Stars mit dem Eurovision Song Contest Sieg ihre Karriere starteten. And here we go, das sind die Top 10 der Besten unter den Besten:

  1. Abba
  2. Udo Jürgens
  3. Celine Dion
  4. Olivia Newton-John
  5. Alexander Rybak
  6. Johnny Logan
  7. Cliff Richard
  8. Katrina & The Waves
  9. Loreen
  10. Toto Cutugno

1. ABBA mit Waterloo

Unvergleichlich ist die Band ABBA, deren Musik auf der ganzen Welt bekannt ist, interpretiert wird und ja, eigentlich “gelebt” wird.

Es war der 6. April des Jahres 1974 als das schwedische Quartett ABBA, bestehend aus den Musiker:innen Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad, beim 19. Eurovision Song Contest für sein Heimatland die Bühne betrat. Die Startnummer 8 dürfte dabei ihre Glückszahl gewesen sein, denn schon nach einigen wenigen Momenten war klar, dass ABBA mit “Waterloo” einen absoluten Hit landete. Damit schaffte es Schweden erstmals auf Platz 1 des ESC. Der umjubelte Sieg in Großbritannien galt als Sprungbrett der internationalen Weltkarriere ABBAs.

Trotz ihrer Auflösung im Jahr 1982 gehören ihre Alben zu den weltweit am meisten verkauften.

2. Udo Jürgens mit Merci Cherie

Wer kennt diesen Mann nicht, der die Herzen so vieler Frauen mit Charme und Stimme im Nu eroberte? Die Rede ist von einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Sänger aller Zeiten, Udo Jürgens, der insgesamt drei Mal an den Start des ESC ging.

Dem gebürtigen Kärntner gelang sein Sensationserfolg beim 3. Anlauf und zwar mit seinem unvergleichlichen Lied Merci, Cherie, das jetzt wahrscheinlich lautstark in Ihren Ohren swingt. Mit “Merci, Cherie” gewann der Sänger den ESC im Jahre 1966 in Luxemburg haushoch.

Udo Jürgens hat im Laufe seiner Weltkarriere mehr als 1000 Lieder komponiert und mehr als 100 Millionen Alben verkauft – zwei ganz schön beträchtliche Summen.

3. Céline Dion mit Ne Partez Pas Sans Moi

Das Jahr 1988 war ihr Jahr: Céline Dion tritt beim 33. Eurovision Song Contest in Dublin für die Schweiz an und gewann mit ihrem Song “Ne partez pas sans moi”. Zu diesem Moment war sie über ihre Heimat Kanada hinaus noch wenig bekannt, doch ihr Manager und mittlerweile verstorbener Ehemann Rene Angélil nutzte ihren ESC Sieg und verhalf ihr damit zu einer Weltkarriere.

Dion sang seit ihrem Kindesalter und war bereits im Alter von 13 Jahren eine Art Star in ihrer Heimat Quebec. Mittlerweile blickt sie auf eine internationale Karriere zurück und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Oscar, der Grammy und der World Music Award.

Seit ihrem ESC-Sieg verkaufte die Sängerin mehr als 190 Millionen Alben.

4. Olivia Newton-John mit Long Live Love

Olivia Newton-John kennen sie wahrscheinlich aus dem Film-Musical Grease, oder? Wussten Sie, dass die  australische Sängerin ihre musikalische Laufbahn eigentlich als Country Sängerin in Nashville begonnen hat?

Gestartet als Country Sängerin verwandelte sich Olivia Newton-John in eine weltweit berühmte Disco Pop-Ikone. Ihre Eurovision Song Contest Geschichte geht auf das Jahr 1974 zurück, das Jahr, in dem auch ABBA an den Start des 19. ESC ging. Sie belegte mit ihrem Song “Long, Live, Love” zwar “nur” Platz 4, aber trotzdem gelang der Sängerin damit ein internationaler Durchbruch, weshalb sie für uns zu den Top 10 Gewinner:innen gehört.

5. Alexander Rybak mit Fairytale

Der Musiker Alexander Rybak ging im Jahr 2009 für Norwegen an den Start des Eurovision Song Contests und sorgte für weltweites Aufsehen.

Er sang sich nicht nur in die Herzen des Publikums, sondern begeisterte das Publikum mit  seinem Geigenspiel und seinem unvergleichlichen Charme.  

Sein Song “Fairytale” gewann mit einer Rekordpunktzahl und wurde zu einem der beliebtesten Lieder der gesamten Wettbewerbs – Geschichte.

6. Johnny Logan mit Hold Me Now

Dass den Iren die Musik in den Genen liegt, ist kein Geheimnis und genau das beweist auch der irische Musiker Johnny Logan, der bereits zweimal als Sieger des Eurovision Song Contests nach Hause gehen konnte.

Den erstmaligen Sieg feierte er mit “Whats Another Year” im Jahr 1980 beim 25. ESC in Den Haag und das zweite Mal mit seiner selbst verfassten Ballade “Hold Me Now” im Jahr 1987 in Brüssel. Diesen berührenden Song widmete er übrigens seiner geschiedenen Frau.

7. Cliff Richard mit Congratulations

Cliff Richard zählte in seiner Heimat Großbritannien zu den größten Pop-Legenden aller Zeiten. Kein Wunder, denn einzig und allein Elvis Presley schaffte mehr Top 10 Hits als er.

Die Tatsache, dass es der Sänger verstand, in verschiedenen Sprachen zu singen, verhalf ihm zu internationaler Popularität. Er sang beispielsweise auch in Deutsch – “Rote Lippen sollst du küssen” ist einer der Songs, den Sie wahrscheinlich selbst schon einmal lauthals im Radio mitgesungen haben.

Es war der 13. Eurovision Song Contest im regnerischen London, bei dem er im Jahr 1968 mit seinem Song “Congratulations” knapp am Sieg vorbei zog und auf Platz 2 landete. Obwohl der Hit auf Platz 2 landete, wurde er deutlich erfolgreicher als der damalige Siegertitel “La, La, La” der Sängerin Massiel und genau deshalb ist Cliff Richard mit “Congratulations” unser eigentlicher Gewinner.

8. Katrina & The Waves mit Love Shine A Light

Katrina & The Waves kennen Sie wahrscheinlich durch den Song “Walking On Sunshine”, der zum größten Hit der Band wurde. Überraschenderweise war es aber nicht dieser Song, der Katrina & The Waves zum Eurovision Song Contest Sieg verhalf, sondern der Titel “Love Shine A Light”, mit dem sie im Jahr 1997 beim 42. ESC in Dublin brillierten. Großbritannien schickte die amerikanisch-britische Band mit dem rockigen Song damals nach Irland und wurde damit mit Platz 1 belohnt.

Die Band war den anderen Teilnehmer:innen mit ihrem Song haushoch überlegen. Der Sieg bereitete ihr den Weg zur internationalen Erfolgskarriere.

9. Toto Cutugno mit Insieme:1992

Er selbst hatte am wenigsten erwartet, dass sein Song “Insieme: 1992” beim 35. Eurovision Song Contest im Jahr 1990 in Zagreb, zum Welthit wird. Der italienische Sänger Toto Cutugno trat interessanterweise nur deshalb beim ESC an, weil die eigentlich vorhergesehene Band ihre Teilnahme abgesagt hatte.

Zum Glück Italiens, zum Glück Totos, denn der Sieg in Kroatien wurde zur Sternstunde seiner Karriere.

10. Loreen mit Euphoria

“Euphoria” ist nicht nur der Song der Musikerin Loreen, die im Jahr 2012 für Schweden  beim ESC in Baku antrat, sondern auch das Resultat ihres Sieges. Mit dem mitreißenden Dance-Pop-Song und einer elektrisierenden Show auf der Bühne überzeugte sie Publikum und Jury.

Loreen gewinnt den ESC übrigens nicht nur einmal. Im Jahr 2023 in Liverpool landet sie mit ihrem Song «Tattoo» erneut auf Platz 1.

Das waren die 10 besten Gewinner:innen aller Zeiten des berühmten Eurovision Song Contests, die die Herzen der Jury und des Publikums auf der ganzen Welt mit ihren Songs, ihrer Stimme und ihrer Performance erobert haben.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Die 12 besten Lieder zu mitsingen aller Zeiten