Kinder, die Musikinstrumente üben, zeigen eine signifikante Verbesserung ihrer kognitiven Fähigkeiten, wie Problemlösung und Gedächtnis. Sie können sich auch besser auf Aufgaben konzentrieren und nehmen eher an außerschulischen Aktivitäten teil.

Kinder, die von klein auf ein Instrument spielen lernen, werden nicht nur bessere Musiker, sondern oft auch einfühlsamere Menschen.

Warum Kinder ein Musikinstrument spielen sollten
Warum Kinder ein Musikinstrument spielen sollten

Das spielen eines Musikinstrumentes ist gut für das Gehirn.

Ein Musikinstrument zu spielen ist gut für das Gehirn. Es hilft beim Gedächtnis, beim Lösen von Problemen und bei den motorischen Fähigkeiten.

Die neue Studie hat herausgefunden, dass das Spielen eines Instruments auch dazu beitragen kann, das Gehirn im späteren Leben leistungsfähiger zu halten.

Kinder die ein Musikinstrument spielen sind besser in der Schule.

Musik ist Kindern Kraft und Energie. Es hilft ihnen, sprachliche und mathematische Fähigkeiten, soziale Fähigkeiten und Selbstdarstellung zu lernen.

Es gibt ihnen auch einen Vorsprung in der Schule, weil Kinder, die ein Musikinstrument spielen, Studien zufolge in der Schule besser abschneiden als diejenigen, die dies nicht tun.

Musik schüttet Glückshormone aus!

Musik setzt Glückshormone frei!

In einer kürzlich durchgeführten Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass Musik das Hormon Oxytocin freisetzt. Dieses Hormon wird freigesetzt, wenn wir Momente der Liebe und des Glücks erleben. Die Studie ergab auch, dass Menschen, die lange Zeit Musik hören, mehr Oxytocin in ihrem System haben als diejenigen, die dies nicht tun.

Denn das Hören von Musik kann das Belohnungssystem des Gehirns aktivieren, was ein positives Gefühl erzeugt und Lust auf mehr Musik macht. Es aktiviert auch das Belohnungszentrum unseres Gehirns, das Dopamin und Serotonin freisetzt. Diese beiden Chemikalien werden mit Glücksgefühlen und Wohlbefinden in Verbindung gebracht.

Das lernen eines Musikinstrumentes stärkt den Charakter eines Kindes

Ein Musikinstrument zu spielen ist eine der besten Möglichkeiten für Kinder, ihren Charakter zu entwickeln. Es ist auch eine Möglichkeit für sie, sich auszudrücken und kreativ zu sein.

Eine kürzlich von der Universität Montreal durchgeführte Studie ergab, dass Kinder, die ein Instrument spielen, Emotionen besser aus den Gesichtern der Menschen ablesen können und in der Schule mit größerer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sind.

Das spielen eines Musikinstrumentes trainiert das Gehör

Das Spielen eines Musikinstruments schult das Gehör, zwischen verschiedenen Frequenzen zu unterscheiden. Es trainiert auch das Gehirn, Geräusche schneller zu verarbeiten, was wiederum das Gedächtnis verbessert.

Musiker können Unterschiede in Tonhöhe und Ton hören, die Menschen, die keine Instrumente spielen, nicht hören können. Dies liegt daran, dass das Spielen eines Instruments die Hörrinde des Gehirns stimuliert und sie stärkt, indem es den Blutfluss und die Nervenverbindungen im Gehirn erhöht.

Neben der Schule bleibt genug Zeit um ein Musikinstrument zu lernen.

Nach der Schule gibt es viele Aktivitäten, an denen der Schüler teilnehmen kann. Eine davon ist das Üben eines Musikinstruments.

Es ist ein Irrglaube, dass die Schüler nach der Schule keine Zeit haben, ihre Instrumente zu üben. Dies ist jedoch nicht wahr. Nach der Schule gibt es viele Möglichkeiten für die Schüler, ihr Instrument zu üben und trotzdem Ihr Pensum für den Schulunterricht am nächsten Tag zu zu erfüllen.

Das Spielen eines Musikinstrumentes fördert die Feinmotorik

Ein Musikinstrument zu spielen ist eine Aktivität, die die Feinmotorik fördern kann.

Kinder werden oft ermutigt, Musikinstrumente zu spielen, weil es viele Vorteile hat. Das Spielen eines Musikinstruments kann helfen, die Feinmotorik und die kognitiven Fähigkeiten eines Kindes zu entwickeln.

Nebenbei: Das Spielen eines Instruments ist auch für Erwachsene von Vorteil, da es viele gesundheitliche Vorteile bietet, z. B. Stress und Angst abbauen, die Stimmung verbessern und das Gedächtnis stärken.

Ausüben einer Sportart oder Instrumentalunterricht?

Eltern fragen sich oft, ob es nicht besser ist, ihre Kinder zum Spielen eines Sports oder eines Musikinstruments zu animieren.

Die Antwort hängt vom Kind und seinen Interessen ab.

Wenn sie sich für Sport interessieren, sollten sie zum Spielen ermutigt werden, und wenn sie sich für Musik interessieren, dann sollten sie ermutigt werden, ein Instrument zu spielen. Hören Sie also auf Ihr Kind.

Manche Menschen möchten vielleicht, dass ihre Kinder sowohl ein Instrument als auch eine Sportart lernen, weil es ihnen hilft, Selbstvertrauen aufzubauen und ihre soziale Fähigkeiten zu verbessern.